Herzlich Willkommen in St. Martinus Holzheim

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Leserinnen und Leser unserer gemeinsamen Pfarrnachrichten!

„Ich komme zu euch als Diener Jesu. 
Und ich möchte zu euch von Jesus sprechen. 
Christus kam, um Freude zu bringen: Freude den Kindern, den Eltern, 
den Familien und den Freunden, Freude den Arbeitern und Gelehrten,
Freude den Alten und Kranken, Freude der ganzen Menschheit.“
(Hl. Papst Johannes Paul II)




 
Herr, Du kennst mich und dennoch hast Du mich gerufen: MICHAEL TEWES
 
Zum Priester geweiht am 26. Juni 1992 im Hohen Dom zu Köln
Heimatprimiz am 28. Juni 1992 in St. Marien zu Neuss
 
Liebe Familie, liebe Freundinnen und Freunde, liebe Gemeindemitglieder,
noch ganz unter dem überwältigenden Eindruck der Feier meines 25 jährigen Priesterjubiläums möchte ich Euch und Ihnen allen diese Zeilen schreiben. Mit dieser großen Resonanz, mit den vielen Briefen, Wünschen, Gebetsgedenken und auch Spenden und Geschenken hatte ich nicht gerechnet. Herzlichen Dank für jedes Zeichen der Nähe und Verbundenheit!! Es war ein wunderbares Fest, das mir und hoffentlich allen Beteiligten lange in Erinnerung bleiben wird und das auch helfen wird, im Vertrauen auf Gottes Führung die kommenden Aufgaben anzunehmen. Ich danke allen Mitbrüdern für ihr Kommen, ich  danke  den  vielen Messdienerinnen und Messdienern, den Seniorenmessdienern, dem Chor und den beiden beteiligten Organisten, unseren Küstern, den Kindern und Jugendlichen, die im Gottesdienst in Wort und Tat Aufgaben übernommen haben und natürlich allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern dieses Tages. Ich danke aber auch und ganz besonders unserem Seelsorgeteam und den Erzieherinnen und Kindern unseres Familienzentrums. Wir gemeinsam sind Kirche vor Ort und wollen den Weg gemeinsam weitergehen.

Aus Anlass eines Priesterjubiläums gewährt das Erzbistum seinen Seelsorgern im Jahr des Jubiläums eine einmonatige Auszeit, Recreatio genannt. Diese werde ich vom 1. bis zum 30. September im Hl. Land, in Israel, verbringen und werde ab dem 1. Oktober, so Gott will, meinen Dienst wieder aufnehmen. Den Mitgliedern unseres Seelsorgeteams danke ich von Herzen, dass sie mir diese Auszeit durch ihre Bereitschaft, meine Aufgaben in dieser Zeit mit zu übernehmen, ermöglichen.

Nun kann nicht nur ich in diesem Jahr auf eine 25 jährige Dienstzeit zurückblicken, sondern auch unsere Sekretärin in Holzheim, Christiane Segger. Da sie im Pastoralbüro in Holzheim, in dem Pfarrhaus arbeitet, in dem auch der leitende Pfarrer wohnt, laufen bei ihr die meisten Fäden zusammen und sie ist diejenige, die den Pastor -mit Unterlagen versehen- losschickt und auch schon mal sagt: „so können sie aber nicht rausgehen…“. Ich persönlich, aber auch das ganze Seelsorgeteam und viele unserer haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter sind ihr zu großem Dank verpflichtet und hoffen auf noch viele weitere Jahre in Gesundheit und mit Gottes Segen. Vor den Sommerferien schon, haben wir alle ihr unseren Dank ausgedrückt. 

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Leserinnen und Leser, 
diese Pfarrnachrichten erscheinen mitten in den Sommerferien und ich hoffe, Sie alle haben eine gute Zeit.
In diesen Sommermonaten waren und sind uns wieder die beiden, seit vielen Jahren bekannten Seelsorger, Pfarrer Edmund und Pater Salvatore zur Hilfe gekommen, damit alle Seelsorger/innen ihren wohlverdienten Urlaub antreten konnten. Auch diesen beiden danke ich von Herzen und freue mich, dass sie da sind und als alte Bekannte in unserer Pfarreiengemeinschaft ihren Dienst tun. Herzlich willkommen und herzlichen Dank!!!
Die 2. Jahreshälfte wird für unsere Pfarreiengemeinschaft eine spannende Zeit, da im September die Corneliuswallfahrt beginnt und die Kommunionvorbereitung ebenfalls in diesem Monat wieder startet. Die Firmlinge aus Glehn und Grefrath beginnen ihren Weg und im November steht die Visitation durch Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp an, auf die wir uns sehr freuen. Ebenfalls im November (11./ 12. 11. 2017) finden im ganzen Bistum die PGR Wahlen statt und wir suchen in allen Gemeinden noch dringend Kandidatinnen  und Kandidaten, die bereit sind, sich zur Wahl zu stellen oder sich in die Ortsausschüsse berufen lassen. 

Ich wünsche Ihnen und Euch allen auf jeden Fall einen guten Start in diese zweite Hälfte des Jahres 2017 und freue mich auf ein gesundes Wiedersehen mit allen. 
 
Ihr und Euer Pastor Michael Tewes










 

a_Eingang_912